Ich bin Andreas

Ich bin Thomas

Dürfen wir uns vorstellen?

Wer wir sind

 Die Herstellung von natürlichen Produkten aus regionaler Wertschöpfung ist unsere große Leidenschaft. Das war auch der Grund, warum wir uns 2017 dazu entschieden haben, gemeinsam Churchham's apple beverages zu gründen. Seitdem versuchen wir, uns ständig mit neuen Produkten weiterzuentwickeln und sie an die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden anzupassen.

Andreas hat als Absolvent des Studiengangs Lebensmittel- und Biotechnologie an der BOKU Wien nicht nur das nötige Know-How für die Verarbeitung von natürlichen Rohstoffen und den damit verbundenen Prozessen mit, sondern weist auch berufliche Kenntnisse im Qualitätsmanagement und Marketing auf.


Thomas Pöll hingegen wurde in eine renommierte Gastronomen-Familie hineingeboren und weiß daher bestens, wie man seine Gäste mit außergewöhnlichen Kreationen verwöhnt und hat zudem ebenfalls fortgeschrittene Kenntnisse in der Most- und Schnapsproduktion vorzuweisen.

Was wir tun

Wir produzieren in unserem eigenen Presshaus Getränke auf Apfel-Basis, deren Rezeptur wir akribisch entwickelt haben. Wir verwenden ausschließlich hochqualitative Tafeläpfel von regionalen Obstbauern und wollen so die regionale Wertschöfpung vorantreiben.

Was wir bewirken wollen

Wir sehen uns als Pioniere der österreichischen Brauchtumspfelge und wollen durch die Veredelung des beliebtesten Obstes der Österreicherinnen & Österreicher und Einflüssen aus aller Welt nicht nur kreative und anspruchsvolle Geschmäcker ansprechen, sondern gemäß unserer Philosophie auch einen Mix aus Heimatverbundenheit und Weltoffenheit widerspiegeln.

 Wir vermeiden bewusst den Zukauf von Apfelsaftkonzentraten oder billigem Obst niedriger Qualität aus dem Ausland, das weite Transportstrecken auf sich nehmen muss. Dieses Verhalten wirkt einem Verschwinden von Obstplantagen und Streuobstwiesen, die schon seit vielen Generationen zur Landschaftsverschönerung unserer Heimat beitragen, entgegen.

Operation Wiederbelebung

Der Ursprung des Obstweins (Most) reicht weit in die Vergangenheit zurück. Bekannt waren Vorstufen des Mostes historischen Zeugnissen zufolge schon bei den Kelten um 400 v. Chr., die auch Gebiete des heutigen Churchham besiedelten und auf die gesunde Wirkung des Getränks vertrauten. Obstwein - annähernd so wie wir ihn kennen - wurde erstmals von den Römern hergestellt, die sich neben der Weinproduktion aus Trauben auch in der Weinherstellung aus Äpfeln und Birnen versuchten. Als ca. 15 v. Chr die Gegenden rund um das Salzkammergut unter die römische Herrschaft fielen, gelangten die Herstellungsmethoden über die teilweise heute noch vorhandene Römerstraße schließlich auch nach Churchham.

 

Zu Beginn war der Most nur minderwertiger, bäuerlicher Haustrunk. Zur Handelsware wurde er erst in der frühen Neuzeit, als Wein und Bier steuerpflichtig wurden, Most hingegen nicht.

Seinen Höhepunkt erlebte der Obstwein jedoch erst durch Kaiserin Maria Theresia und ihren Sohn Joseph II., die generell für eine Aufwertung der Landwirtschaft sorgten und im besonderen zur Intensivierung der Obstzucht aufriefen. Joseph II. hatte beispielsweise angeordnet, bei jeder Bauernhochzeit eine gewisse Menge an Streuobst anzupflanzen.

 

Der Most - Jahrhunderte lang nur bäuerlicher Haustrunk - war zum beliebten Volksgetränk geworden. Die vollen, bäuerlichen Mostkeller Churchham's erwiesen sich bald als Goldminen der Region. Der Mostboom hielt bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts ununterbrochen an und erfreute sich gerade zu Notzeiten besonderen Zuspruchs, weil Most stets das billigste alkoholische Getränk blieb. Nach dem 2. Weltkrieg ging der Mostkonsum allerdings rapide zurück und war in den 60er Jahren nahezu völlig erloschen. Noch immer mit dem Image des Arme-Leute-Getränks behaftet, wurde der Most indirekt proportional zum steigenden Wohlstand abgewertet und durch Wein, Bier und Limonaden verdrängt. Die früher noch bis zum Überlaufen gefüllten Keller der Bauern Churchham's wurden erschreckend leer. 

Dem wollen wir von nun an entgegenwirken. ​Most soll durch unsere Hilfe sein eingestaubtes Image durch neue kreative Ideen ablegen, sich von den Fesseln der Minderwertigkeit lösen und wieder zu einem beliebten Volksgetränk werden. 

© Churchham's apple beverages | Florianiweg 4/8 | 4656 Kirchham